Ersttermin buchen

Selbstsicherheit (6/6)

In aller Kürze:
Wir haben es zum letzten Schritt geschafft - Selbstsicherheit! Wie auch im 5. Schritt, Selbstvertrauen, ist selbstsicher zu sein ein Folge […]
Christian
aktualisiert: 20. Mai 2022
erschienen: 25. März 2022
Inhaltsverzeichnis

Wir haben es zum letzten Schritt geschafft - Selbstsicherheit!

Wie auch im 5. Schritt, Selbstvertrauen, ist selbstsicher zu sein ein Folge der vorangegangenen Arbeit.

PCEtLSAtLT4=
PCEtLSAtLT4=

Artikelserie: Selbstsicher werden

Warum Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen nur die halbe Wahrheit sind.
PCEtLSAtLT4=
PCEtLSAtLT4=

Selbstsicherheit aufbauen

Dir selbst sicher zu sein ist eine Folge, getreu deinen Werten zu leben. Das heißt, ich habe durch mein Selbstbewusstsein etwas wahrgenommen und mir durch Selbstreflexion bezogen auf mein Selbstwertgefühl eine Meinung gebildet. Bisher ist noch nichts in der Welt passiert. Bisher war alles nur Wissen und nichts Aktion oder Handeln. Selbstsicherheit füllt diese Lücke.

Aufgrund meiner gebildeten Meinung treffe ich nun die entsprechenden Entscheidungen und anschließend Aktionen/Reaktionen. Ich bin mir sicher, das Richtige zu tun, da ich meine Werte kenne und weiß, was ich wahrgenommen habe.

Selbstsicherheit ist sichtbar für andere
Selbstsicherheit ist das Ziel, was wir mit "Selbstbewusstsein" meinen

Da Wahrnehmung und Werte mir selbst-vertraut sind, bin ich mir sicher, welche Entscheidung ich treffe und wie ich agiere/reagiere.

Genau wie Selbst-Vertrauen ist auch Selbst-Sicherheit eine Belohnung, die du dir nicht direkt holen kannst, sondern auf Umwegen anpeilst. Die gute Nachricht daran ist, dass du die Belohnung auf jeden Fall erhältst und es nicht von irgendwelchen Genen, deiner Geschichte, Gott oder was weiß ich wem abhängt. Es ist schlichtweg Zeit und Arbeit, die du in dich selbst hinein investieren musst, um Selbstsicher zu werden. Die hier vorgestellten 6 Punkte sind ein aufeinander aufbauender Prozess, der dir bei dieser Arbeit helfen kann.

Zusammenfassung: so geht Selbstsicherheit

  1. Übe dich in Selbst-Wahrnehmung und nimm viele Aspekte an und in dir wahr.
  2. Sei dir Selbst-Bewusst, dass du die Wahrnehmung über dich hast und akzeptiere sie.
  3. Führe Selbst-Reflexion durch, indem du die Zusammenhänge deiner Wahrnehmung, deiner Werte, deiner Entscheidungen und Aktionen/Reaktionen verstehst und deinen Wünschen entsprechend änderst.
  4. Lerne deine (Selbst-)Werte kennen und reflektiere ihre Angemessenheit, Wichtigkeit oder Richtigkeit für dich, um dein Selbst-Wertgefühl aufzubauen.
  5. Du wirst dir Selbst-Vertrauen können.
  6. Du strahlst Selbst-Sicherheit zu anderen Menschen aus.
PCEtLSAtLT4=
PCEtLSAtLT4=

Artikelserie: Selbstsicher werden

Warum Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen nur die halbe Wahrheit sind.
PCEtLSAtLT4=
PCEtLSAtLT4=

Das könnte dir auch gefallen

Mut, Ansporn und positive Worte gefällig?

Jeden Monat sende ich eine Mail, die ein Ziel hat: dir positiven Zuspruch zu geben.

Diese Inhalte findest du nur dort.
Videos
Artikel
positive Worte
Christian

Christian

antwortet so schnell wie möglich

I will be back soon

Christian
Hi👋
Wie genau kann ich dir helfen?
Starte Chat via:
chat Hi ...