Ersttermin buchen
Coaching-Methode

Maslowsche Bedürfnispyramide

In aller Kürze:
Was ist die maslowsche Bedürfnispyramide Meiner Ansicht nach revolutionierte Maslow mit seiner Bedürfnis-Pyramide das Verständnis des Menschen von sich selbst. Die […]
Christian

Was ist die maslowsche Bedürfnispyramide

Meiner Ansicht nach revolutionierte Maslow mit seiner Bedürfnis-Pyramide das Verständnis des Menschen von sich selbst.

Die Pyramide stellt eine Ordnung dar, in der verschiedene menschliche Bedürfnisse nacheinander erfüllt werden. Manchmal wird Maslows Bedürfnispyramide auch als Lebens-Pyramide oder Pyramide des Lebens bezeichnet.

Die Bedürfniserfüllung muss auf jeder Stufe nicht komplett erfolgen. Wie das mit uns Menschen immer so ist, reicht es, sie zu einem gewissen Teil zu erfüllen, um „zum nächsten Level“ aufzusteigen.

Doch neben dem Verständnis für mich selbst, lässt sich mit der Pyramide auch die Lebenswelt anderer Menschen besser verstehen.

Warum missachtet mich mein Nachbar oder will sich nie mit mir gemütlich unterhalten?

Schauen wir uns die Stufen der ursprünglichen Maslow-Pyramide an:

  1. Selbstverwirklichung (Ich kann meine Persönlichkeit ausdrücken)
  2. Individual-Bedürfnisse (Ich werde geliebt)
  3. Soziale Bedürfnisse (Ich habe Kontakt zu anderen)
  4. Sicherheitsbedürfnisse (Ich als Mensch bin sicher)
  5. Physiologische Bedürfnisse (meinem Körper geht es gut)

Eine mögliche Antwort nach Maslow wäre, dass ich auf Stufe (3) mit ihm sprechen möchte, aber er lebt in ständiger finanzieller Angst, ob er auch morgen noch die Miete zahlen kann (4).

In seiner Welt ist dann noch kein Platz für die Stufe der sozialen Bedürfnisse.

Hier wird klar, dass Maslows Bedürfnispyramide und persönliche Werte viele Gemeinsamkeiten haben. Ein interessantes Spiel zum Entdecken aufeinander Aufbauender Werte mit dem Titel Pyramide des Leben habe ich hier gefunden.

Die Stufen von Maslows Bedürfnispyramide

5 stufige Bedürfnis-Pyramide

Die meisten Menschen kennen Maslows Pyramide mit 5 Stufen und Selbstverwirklichung als der obersten Stufe – dem ultimativen Ziel.

Einfache Bedürfnishierarchie nach Maslow

Dies ist die erste von Maslow entwickelte Bedürfnispyramide. Das höchste Ziel ist hier, dass ein Mensch alle in sich verborgenen Talente und Fähigkeiten auszulebt.

Weniger bekannt ist, dass Maslow seine Pyramide in den 1970er Jahren um etwas über der Selbstverwirklichung erweiterte.

Freude, Liebe und persönliche Entwicklung sind dein Ding?

Eine kraftvolle Mail jeden Monat

Transzendenz als Spitze der 6-stufigen Pyramide

Die Transzendenz des Selbst bildet die neue Spitze noch über der Selbstverwirklichung.

Das ist eine starke Aussage, macht sie doch klar, dass es noch etwas gibt, nachdem ein Mensch immer auf sich selbst schauend alles getan hat, was „ihn ausmacht“.

Die Freude an der Erfüllung anderer, indem ein Mensch sich auf seine Mitmenschen fokussiert und ihnen hilft, kennzeichnet die höchste Stufe der Transzendenz.

Wortwörtlich meint es die Auflösung des Selbst in alles und jedem.

An diesem Punkt reiht sich die neue Maslow-Pyramide ein in alle großen Philosophien und Weltreligionen: sie wertet die Erfüllung der Anderen durch das Selbst höher als die Erfüllung des Selbst durch sich selbst.

Die 6-stufige Bedürfnispyramide ist allerdings eine unvollständige Version der erweiterten Pyramide von Maslow.

8-stufige Maslowsche Pyramide

Die komplette Weiterentwicklung der 5-stufigen Pyramide enthält neben der Transzendenz als Spitze noch 2 weitere Stufen:

  • Ästhetische Bedürfnisse
  • Kognitive Bedürfnisse

Somit hat die weiterentwickelte Pyramide von Maslow 8 Stufen:

Erweiterte Bedürfnishierarchie (1970) nach Maslow

Das Besondere an Maslows Bedürfnispyramide

Maslows Pyramide ist kein Fall für die Theorie. Sondern praktisch erlebbar am eigenen Leib.

Tatsächlich lässt sich die Bedürfnispyramide auch auf Lebensbereiche herunterbrechen und dort anwenden. So können wir im Leben in verschiedenen Lebensbereichen auf unterschiedlichen Stufen operieren.

Das Schöne an der Pyramide finde ich, dass sie eine Richtung zeigt, die Hoffnung verspricht. Insbesondere die Transzendenz als Spitze sehe ich als Ziel an, das Frieden für uns Menschen bringen kann.

Damit ist Maslows Pyramide ein nützliches Werkzeug um zu überprüfen, wo man auf seiner Reise hin zu einer liebevolleren Welt ist.

Gleichzeitig will ich am Ende betonen, dass es meiner Ansicht nach kein Rennen ist, durch die Ebenen der Pyramide zu pflügen als gäbe es kein Morgen. Viel lieber will ich es als Reise sehen, die zu jeder Zeit Erfahrungen bringt. Manche machen eben Spaß und andere helfen einem, weiser zu werden.

Christian

Christian

antwortet so schnell wie möglich

I will be back soon

Christian
Hi👋
Wie genau kann ich dir helfen?
Starte Chat via:
chat Hi ...