Kategorie 

The darkest Philosopher in History

Spannendes Video über die Philosophie von Arthur Schopenhauer, die seine doch deprimierende Philosophie und Schopenhauers Leben beschreibt.

Anmerkung

Mit Schopenhauer hatte ich noch nicht so viel am Hut. Zwar kenne ich Werke von schopenhauerschen Denkern wie Der Übermensch von Friedrich Nietzsche, aber zu der Zeit als es mir schlecht ging, kannte ich Schopenhauer noch nicht.

Heute würde ich sagen, dass die Philosophie von Schopenhauer Negativismus stärkt. Das bedeutet, wer die Welt schwarz sieht, bekommt in Schopenhauer ein sehr starkes System, das diesen Glauben an eine "schlechte" Welt stärkt.

Nützlich kann das sein, wenn man sich total verloren fühlt - einfach, um sich in einem größeren Wertesystem erstmal wieder verstanden zu fühlen.

Schädlich wird es allerdings, wenn das die Philosophie des Lebens werden soll. Denn Träume, Positives, Glück, Lebendigkeit existieren in Schopenhauers Philosophie nicht.

Abschließend kann ich nur wiederholen: Jede Philosophie basiert auf Glauben. Gute und zu Ende gedachte Philosophien minimieren viele Glaubenskonstrukte durch logische Schlussfolgerungen. So bleibt am Ende wenig Glauben und viel Logik. Trotzdem gibt es mindestens einen zugrunde liegenden Glauben, der nicht ersetzt werden kann. Bei Schopenhauer scheint mir das kein positiver Glaube an die Freude der Lebendigkeit zu sein.

Aus diesem Grund sehe ich Schopenhauers Werke als wichtige Werke in der Geschichte, aber höchst ungeeignet als Basis der eigenen Lebensphilosophie.

Christian
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden