Kategorie 

Strohmann-Argument

Das Strohmann-Argument ist eine verbale Verteidigungstechnik der eigenen Position.

Es basiert auf destruktiver Kommunikation, da das Ziel der Strohmann-Argumentation nicht ein Konsens - eine schlauere, bessere Lösung für alle Beteiligten - ist.

Stattdessen wird mit der Strohmann-Argumentation versucht, das eigentliche Gegenargument zu entwerten.

Dafür wird das Strohmann-Argument in die Gegenargumentation eingebaut und anschließend wird das Strohmann-Argument als falsch bewiesen.

Als Folge soll die Gegenargumentation in ihrer Gänze falsch sein, womit die eigene Position gewinnt.

Christian