Ersttermin buchen

Im Wirbel des Lebens

In aller Kürze:
Einfach frei zu sein und eins allein ist scheinbar keine Schwärmerei, denn viel zu sehr verzagt es mir die Laune, bin […]
Christian
aktualisiert: 14. April 2022
erschienen: 02. Februar 2014
Inhaltsverzeichnis

Einfach frei zu sein und eins allein ist scheinbar keine Schwärmerei,

denn viel zu sehr verzagt es mir die Laune, bin ich nicht mehr bei mir.

Im Angesicht des mächt’gen - Zweifels und Verdruss,

fühl ich mich wie zerrissen – ob das denn so sein muss?

Nein, gar nicht schwant es mir, doch sicher bin ich nicht. Ich finde meine Meinung als einzig richt’ge nicht.

So stellt sich dann die Frage aller Fragen – drängt sich auf – wonach nur gilt’s zu handeln, wodurch erfahr ich Glück?

Gilt’s meine Sicht zu ändern, in ander‘m Grau zu seh‘n?

Ist‘s gar nur Augenwischerei, vermischt mit Einbildung in meinem Hirn, die Frage stellt sich mir,

brennt‘s in mein Hirn solang‘ bis irgendwann der Dunst mir dünkt und Sonnenstrahlen durch das Dunkel schein‘ und Antwort naht, dass doch nur ich es wissen mag:

Das Leben ist das Leben – es fragt nicht und es bittet nicht.

Es kommt und geht, ist einfach da. Erfahren kann mans nur einmal.

So tu was dir beliebt und denk nicht lange nach. Denn Hinterher ists denken nur und lange schon kein Leben mehr.

Das könnte dir auch gefallen

Mut, Ansporn und positive Worte gefällig?

Jeden Monat sende ich eine Mail, die ein Ziel hat: dir positiven Zuspruch zu geben.

Diese Inhalte findest du nur dort.
Videos
Artikel
positive Worte
Christian

Christian

antwortet so schnell wie möglich

I will be back soon

Christian
Hi👋
Wie genau kann ich dir helfen?
Starte Chat via:
chat Hi ...